Galerie - PU AutoPostale Capriasca, Tesserete

Das Dorf Tesserete am Eingang zum Val Colla wurde bis in die 70er-Jahre ab Lugano mit einer Schmalspurbahn bedient. Heute halten auf dem Areal die Busse der Autolinee Regionali Luganesi (ARL), die mindestens stündlich mit ihren Citaros nach Lugano fährt. PostAuto bietet Anschlüsse nach Lelgio und ins Val Colla, gefahren von PU AutoPostale Capriasca. Auf diesem Bild vom 9.10.2011 warten nebst einem fabrikneuen Setra 415NF der ARL der einzige hochflurige Sprinter 616CDI von PostAuto für die Linie nach Lelgio und der 2006 abgelieferte, erste Cacciamali TCI840 des Betriebs nach Bogno - Maglio di Colla, auf die Abfahrt.

Zwei Linien führen ab Tesserete ins Val Colla. Die eine durchfährt das Tal direkt im Talboden auf der gut ausgebauten Hauptstrasse, um nach dem hintersten Dorf Maglio di Colla in einer kurzen Bergfahrt Cimadera am linken Talhang zu erreichen. An der Endstation (nur Werktags fahren drei Kurse noch weiter nach Villa Luganese) wartet der grössere Cacciamali TCI972 aus 2009 auf die Rückfahrt nach Tesserete. Aufnahme am 19.3.2011.

Nach dem kurzen Cacciamali-Intermezzo etabliert sich der Hess-Bergbus heute immer mehr zum Standard-Fahrzeug für Berglinien bei PostAuto. Auch in Tesserete sind inzwischen bereits drei solche Wagen im Einsatz, wobei die Linie nach Cimadera besonders häufig in den Genuss der Niederflurwagen kommt. Die Aufnahme entstand in Oggio am Ausgang des Tals am 29.1.2013.

Die zweite Linie im Tal führt entlang der nördlichen Talflanke über Bidogno und Albumo nach Bogno, Certara und zurück in den Talgrund nach Maglio di Colla. Aufgrund der schmalen Strassen entlang dieser Linie, insbesondere ins abseits gelegene Insone, werden hier bevorzugt kleinere Wagen eingesetzt, beispielsweise der kürzlich aus dem Malcantone zugekaufte dritte Cacciamali TCI840, ein Fahrzeug in Reiseausführung. Am 29.1.2013 fährt der Wagen einen nachmittäglichen Kurs bergwärts und erklimmt die kurze Steigung von Lopagno nach Roveredo. Hier, im Einzugsgebiet der Agglo Lugano, sind die Wälder von unzähligen Privathäusern durchsetzt.

Noch immer stehen im Val Colla drei Neoplan 312K im Einsatz, in erster Linie für Schulkurse, gelegentlich aber nach wie vor auch auf der Linie. Einer der beiden neueren, 2001 gelieferten Wagen führte am 29.1.2013 einen Nachmittagskurs aus und fuhr dem Fotografen in Campestro, kurz vor der Endstation Tesserete, entgegen.

Eine dritte, deutlich kürzere Linie führt ab Tesserete mit nur rund 10 Minuten Fahrzeit nach Lelgio. Beim kleinen Dörfchen Odogno mit seiner "Häuserwand" ist der kleine Cacciamali aus 2006 unterwegs talwärts nach Tesserete. Hier kommt an Wochenenden gelegentlich sogar der einzige Sprinter-Kleinbus des Betriebs zum Einsatz. Aufnahme am 29.1.2013.

Die vierte Postautolinie in Tesserete führt über Ponte Capriasca, Cureglia und Vezia nach Lugano und wird von der Regie und PU AutoPostale Capriasca gemeinsam bedient. Letzterer setzt werktags vor allem seine grossen Volvo 8700 und Setra 315UL ein, am Wochenende dagegen die Fahrzeuge von den Val-Colla-Linien; So erreicht am 10.11.2012 einer der drei Hess-Bergbusse in Kürze die Endstation Lugano Autosilo Balestra, nachdem er am Bahnhof die Fahrgäste aus Cureglia und Vezia abgeladen hat.

Während Vezia als eigentlicher Vorort von Lugano auch ans Stadtnetz angeschlossen ist, liegt Cureglia einzig an der Postautolinie nach Tesserete. Trotz Kantonsstrassenstatus ist die Ortsdurchfahrt sehr eng und mit Lichtsignalen geregelt, denen sich auch der niederflurige Volvo 8700LE auf seinem Weg nach Lugano unterzuordnen hat. 29.1.2013.

Neu seit dem Dezember 2012 fahren die Capriasca-Postautos (deren Garagenort übrigens heute nicht mehr im Capriasca, sondern in Taverne im Vedeggio liegt), auch einen Grossteil der Kurse von Lamone auf der neuen Linie 449 nach Bioggio Molinazzo an der Bahnlinie Lugano - Ponte Tresa. Am 29.1.2013 wartet am mit der Neuordnung des Postautonetzes im Vedeggio etwas überlasteten Lamone der verkürzte hochflurige Volvo 8700 auf die Abfahrt in Richtung Molinazzo; Daneben sind ausschliesslich Regie-Wagen zu sehen.

Last Update: 17.02.2013