Galerie - PU Tobler, Rebeuvelier

Seit 2008 ist das Dorf Rebeuvelier im Jura direkt an den Kantonshauptort Delemont angebunden und von Montag bis Freitag stündlich erschlossen. Erst seit dann fährt unter der Autobahn beim Verzweigungsbauwerk ein "richtiges" 12 Meter langes Postauto durch: Zuerst ein Setra 315NF ex Regie und seit August 2010 ein fabrikneuer Citaro Ü. Aufnahme vom 14.1.2011.

Bis 2008, als das Postautonetz in der Region neu gestaltet wurde, fuhren die Busse nur bis Courrendlin, wo Anschluss an die Regie-Linie Delémont - Moutier bestand. Am 14.1.2011 wartet der Bus dagegen in bester EvoBus-Gesellschaft im Kantonshauptort auf die Abfahrt, zu den "grossen" Linien nach Lucelle und Montsevelier mit ganztags gutem Takt gehört nun auch die verbindung nach Rebeuvelier, die in Delémont auch Ortsbusaufgaben wahrnimmt.

Ganz früher bestand am Bahnhof Choindez Anschluss an die SBB-Regionalzüge. Heute fährt zwei mal pro Stunde und Richtung ein Zug ohne Halt durch das Von Roll-Industrieareal und die anschliessende Klus, parallel zum Postauto auf der grossen Kantonsstrasse. 14.1.2011.

Und Rebeuvelier? Das Dorf im Jura bietet vor allem den so genannten Adventure Jura Parc seit 2004 eine Art Spielplatz für kleine und grosse Abenteurer mit Kletterbäumen, Seilbahnen und auch gemütlicheren Beschäftigungen in der Natur. Am 14.1.2011 lag der Park allerdings wie ausgestorben da - das versprochene gute Wetter liess leider den ganzen Tag auf sich warten.

Last Update: 19.01.2011