Galerie - PU TSPG Auto-Transports SA, Saignelégier

Obschon die Abkürzung TSPG für die Strecke "Tramelan - Saignelégier - Pommerats - Goumois" steht, führt der als Genossenschaft organisierte PU einen beträchtlichen Teil seiner Leistungen zwischen Reconvilier und der Region La Courtine aus. Dafür stehen nebst einem PubliCar (VW-Bus) zwei MAN aus 2001 und, wie hier zu sehen, 2003 zur Verfügung. Aufnahme am frühen Morgen des 2.4.2011 zwischen Fuet und Saicourt.

Die Linie beginnt in der Regel in Tavannes, wo am 26.10.2009 diese Aufnahme vom älteren der beiden MAN (erkennbar an der einflügligen Tür vorne) entstand. Die Linie führt ab hier zuerst entlang der Bahn nach Reconvilier, dann über Saicourt und Le Fuet nach Bellelay und von dort als Rundkurs über Lajoux, Prédame und Genevez zurück nach Bellelay. Am Wochenende fährt der PubliCar-VW auf Anforderung auch nach Sornetan.

Typisch für diese Gegend die sanften und auch weniger sanften Steigungen über diverse Anhöhen. Eine davon trennt auch das Val de la Trame von der Courtine de Bellelay. Unweit der höchsten Stelle entstand am 2.4.2011 diese Aufnahme bei der Haltestelle Chemin de la Bottière.

Bellelay, das Dorf, das dem Talkessel seinen Namen gab, ist Abzweigungsort. Da der Rufbuskurs aus Sornetan am 2.4.11 nicht fahren musste, hat der neuere MAN A20 das Dorf ohne neue Fahrgäste verlassen und erklimmt, vorbei am grossen Hotel de l'Ours die nächste Anhöhe. Im Rücken des Fotografen liegt die kantonale psychiatrische Klinik, die in einem ehemaligen Kloster untergebracht ist. Ausserdem ist Bellelay Fabrikationsort des berühmten "Tête de Moine", auch er wird in alten klösterlichen Gebäuden hergestellt.

Nur ein kleiner Teil des Strecke liegt auch politisch gesehen im Jura, nämlich in erster Linie die Dörfer Genevez und Lajoux. In letzterem entstand die Aufnahme eines von nur drei Samstagskursen, am 2.4.2011. Hier berühren sich die Netze von PostAuto und vom Busbetrieb der Jurabahnen, wobei Anschlüsse in der Regel keine Rolle spielen bei der Fahrplangestaltung.

Die ursprüngliche Stammstrecke Tramelan - Goumois, die der Betrieb als einer der ältesten PU seit über 80 Jahren bedient, wird dagegen normalerweise von einem kleineren MAN-Midibus Bauart A66 aus 2000 gefahren (bis 2003 war der Wagen in der Courtine im Einsatz). Das Bild entstand am 26.10.2009 in Saignelégier; Hier kreuzt die Linie die CJ-Bahnlinie La Chaux-de-Fonds - Glovelier, Anschlüsse werden je nach Stunde für diverse Relationen angeboten.

Auch am Endpunkt in Tramelan bestehen Anschlüsse an die andere CJ-Schmalspurlinie von Noirmont über Tramelan nach Tavannes; Unter der dortigen Autobahnbrücke wartet ein Setra 315NF der Regie Delémont auf die Reisenden. Der MAN-Midibus wurde 2010 in den Osten verkauft, ein Nachfolgewagen wird aber erst im Herbst 2012 erwartet, bis dahin fährt das TSPG-Personal seine Stammlinie mit einem Setra aus Delémont. Aufnahme am 11.6.2012.

Im Gegensatz zu den gut Erschlossenen Anschlusspunkten ist die Endstation Goumois in einem kleinen Weiler am Grenzfluss Doubs angesiedelt. Während im Sommer gute Frequenzen vorherrschen, werden im Winter höchstens gelegentlich einige Schneeschuhläufer hier hinunter transportiert. Am 26.11.2010 entstand bei dieser Endstation diese Aufnahme; Die Strasse war an diesem Abend wegen der starken Schneefälle nicht geräumt.

Last Update: 12.06.2012