Galerie - SBB Feld 800-899

Winterthur, 13.4.2008
Die Ostschweizer Hauptlinien nach Romanshorn und St. Gallen laufen auf dem ersten Kilometer ab Winterthur parallel als unechte Vierspur. Auch Internationale Züge befahren die Strecke, wobei die vier EC-Zugspaare von und nach München eher eine Alibiübung sind, um die Zeit bis zur Einführung der schon sehr lange angekündigten Neigezugverbindung im 2-Stundentakt zu überbrücken. Hier ist hinter der Lok noch einer der inzwischen an die FS verkauften Am Bauart UIC eingereiht.

Elgg - Schottikon, 4.9.2010
Nach St. Gallen wechseln sich IC2000- und ICN-Züge ab. Die beiden Bilder entstanden zwischen Elgg und Schottikon, wo sich die Bahn durch das enge Eulachtal windet. Mit dem ICN und seiner Neigetechnik wäre man hier betreffend Fahrzeit gut bedient, doch leider sind die Züge kapazitätsmässig eher an der unteren Grenze.

Elgg - Schottikon, 4.9.2010

Winterthur, 11.3.2009
Trotz zweifelhafter Bildqualität, der langjährige Lieblingszug des Fotografen darf hier nicht fehlen. Es handelt sich um die Zusatz-S-Bahn von Wil SG nach Zürich Hardbrücke, die über mehrere Jahre mit dieser bunten Komposition aus EWI und EWII geführt wurde. Heute wird der Zug mit drei Einheiten von S-Bahn-DPZ gefahren.

Rickenbach-Attikon, 12.5.2008
Weitgehend verschwunden sind die ICN inzwischen aus dem Thurtal, wo sie von 2004 bis 2008 stündlich als ICN Biel - Konstanz auftauchten. Das Fotografieren ist mit Hochspannungsleitungen und vielen Fahrleitungsmasten auf der Doppelspur zwischen Winterthur und Frauenfeld eher eine mühsame Angelegenheit...

Rickenbach - Islikon, 12.5.2008
Nach Romanshorn fahren die IC2000-Pendelzüge der IC 8xx Romanshorn - Brig. Auf dieser Aufnahme wird der IC geschoben von der LogIn-Re 460.

Wiesendangen, 22.4.2011
Konstanzer-IR im Abstieg von Rickenbach nach Wiesendangen.

Weite, 24.11.2007
Weiter im Osten geht es nicht mehr ganz so modern zu und her. Die RE St. Gallen - Chur, bei der Einführung zweistündlich mit damals frisch revidierten EWII NewLook gefahren, sind Sammelbecken für diverse Inlandwagen, wobei inzwischen wenigstens ein B der UIC-Z-Bauart (intern als Bp bezeichnet) mit Veloabteil Standard ist.

Weite, 16.04.2011
Am Wochenende 16./17.4.2011 war die Strecke St. Gallen - Goldach wegen Bauarbeiten unterbrochen. Um auf dem Rest-REX die Fahrzeiten halten zu können und um Wendemanöver in Rorschach zu vermeiden, wurden DPZ-Pendelzüge eingesetzt.

Last Update: 25.04.2011