Galerie - TPC (Transports Publics du Chablais)

Aigle, 16.7.2009
Die drei farbigen Schmalspurbähnchen ab Aigle in die verschiedenen Gegenden des Chablais dürfen in keinem Eisenbahnbuch über die Schweiz fehlen. Leider werden sie nun alle grün angemalt, deshalb noch ein paar Aufnahmen aus farbigen Zeiten. Dieses Foto zeigt die seltene Konstellation, dass ausschliesslich die in den 80er-Jahren beschafften Vevey-Triebwagen auf allen drei Bahnen anwesend sind...

Les Planches, 25.4.2007
Die Triebwagen aus Vevey verjüngten damals die Fahrzeugparks aller vier Chablais-Bahnen (die vierte führt ab Bex bergwärts). Während die drei anderen auch mit neuen Steuerwagen ausgestattet wurden, erhielt die einstellungsbedrohte ASD (Aigle - Sépey - Diablarets) überflüssige Steuerwagen ex Birsigtalbahn, welche bis heute im Einsatz stehen. Aufnahme kurz vor der Spitzkehre in Planches.

Vers-l'Eglise, 25.4.2007
Während die Hauptstrasse auf der anderen Talseite bergwärts nach Diablerets führt, werden die kleinen Dörfchen per Bahn erschlossen und sind nur mit Nebensträsschen an den Autoverkehr angeschlossen.

Les Diablerets, 17.11.2010
Endstation Diablerets: Das Panorama mit den gleichnamigen Bergen ist einzigartig und auch nach Sonnenuntergang noch sehenswert.

Monthey-Ville, 25.4.2007
Die AOMC führt von Aigle über Ollon, Monthey und durch das Val d'Illiez nach Champery. Nebst 6 moderneren Einheiten sind noch verschiedene ältere Fahrzeuge vorhanden: Die alten Bergtriebwagen 511-514 kommen noch für Schülerzüge zum Einsatz.

Ollon, 16.7.2009
Von der Birsigtal wurden ausserdem mehrere Pendelzüge für Zusatzzüge auf der Adhäsionsstrecke Aigle - Monthey übernommen. Wenn grössere Reparaturen anstehen, werden die Züge ausrangiert, und solche Aufnahmen wie in Ollon sind heute immer seltener möglich.

Monthey-Ville, 16.2.2011

Troistorrents, 16.2.2011
Die durchgehenden Züge Aigle - Champéry werden etwa 50:50 durch die Beh 4/8 und die Vevey-Pendelzüge gefahren. Ein Vertreter letzterer Bauart, die (ohne Zahnradantrieb) bei vier weiteren Westschweizer Privatbahnen in Gebrauch ist, erreicht bei dichtem Nebel gerade Troistorrents, Umsteigeort in den Kurort Morgins.

Val-d-Illiez - Troistorrents, 16.2.2011
Die Kirche steht im Wallis meist noch im Dorf. Aber wer zu faul ist, ins Dorf zu laufen, findet Ersatz-Betgelegenheiten auch an der Kreuzung zwischen Hauptstrasse und Bahnlinie. Der Fahrweise an vertrauen viele Autofahrer tatsächlich auf diese Mini-Kappelle...

Fontannaz-Seulaz, 2.5.2010
Zwischen Bex und Villars-sur-Ollon fahren drei moderne Gelenktriebwagen. weshalb ausgerechnet am 2.5.2010 zwei alte Garnituren im Einsatz waren und so dieses Foto aus dem Zugsfenster ermöglichten, ist dem Fotografen unbekannt. Bei der Ausweichstelle Fontanaz-Seulaz entstand diese Aufnahme vom zweiteiligen neueren Vevey-Pendelzug, der äusserlich baugleich ist mit den drei Zügen der Aigle-Leyin-Linie.

Col de Bretaye, 2.5.2010
Eine weitere Linie führt ab dem Dorf Villars-sur-Ollon bergwärts ins Ski- und Wandergebiet Col-de-Bretaye. In der Zwischensaison wird ein Alibi-Fahrplan mit drei Zugspaaren gefahren, dann kommt ein alter, fast 70-jähriger "Flèche"-Triebwagen zum Einsatz.

Le Bévieux, 2.5.2010
In der Hochsaison fahren auf dieser Strecke dreiteilige Pendelzüge, unter anderem zwei solche Züge aus Vevey-Fabrikation. In der Zwischensaison stehen die Züge in Bévieux abgestellt.

Last Update: 25.04.2011